Das Gästehaus Casa Caduff

spannt faszinierende Räume zwischen alt und neu auf.

Das Gästehaus dient als Nebenhaus zur stattlichen Casa Caduff und ist als solches Teil eines wunderschönen Ensembles im Dorfteil Buortga von Schluein. Die Besonderheit dieses faszinierenden Projekts ist einerseits das Ineinandergreifen eines zeitgenössischen und eines bestehenden Baukörpers, andererseits die vielschichtige Wegführung innerhalb des Gesamtprojekts mit der neuen Hauptzugangstreppe, der Parkierung für beide Häuser und dem Zugang zu den Kellerräumen mit Werkstatt, Aussensauna und Stallzimmer auf dem Niveau des ehemaligen Heustalls.

Zwischen den Häusern

Zwischen den Häusern Zwischen den Häusern Zwischen den Häusern Zwischen den Häusern Zwischen den Häusern

Auf dem alten Heuboden

Auf dem alten Heuboden
Auf dem alten Heuboden

Das Gästehaus verfügt über einen grosszügigen, hohen Wohnraum mit grossen Fensteröffnungen die talseitig weite Ausblicke in den alten Obstgarten und die schöne Bergwelt eröffnen. Rückwärtig erlauben die innenliegenden Öffnungen spannende Einblicke in die originale Konstruktion des Rundholzstalles. Das Tiefparterre dient als Schlafgeschoss, von dessen Ankleide aus ein idyllischer Sitzplatz unter dem alten Kirschbaum zugänglich ist.

Heuboden als Foyer zum Gästehaus

Heuboden als Foyer zum Gästehaus Heuboden als Foyer zum Gästehaus Heuboden als Foyer zum Gästehaus Heuboden als Foyer zum Gästehaus Heuboden als Foyer zum Gästehaus Heuboden als Foyer zum Gästehaus Heuboden als Foyer zum Gästehaus

Gästehaus von aussen

Gästehaus von aussen
Gästehaus von aussen

Leistungsumfang

Architektur, Baustatik, Bauleitung

Bauherrschaft

Privat

Jahr

2013

Bausumme

1'000'000 CHF

Fotografie

Agi Simoes, Zürich